Activision/Blizzard investiert in eSport

Activision/Blizzard möchte zukünftig mehr im eSport mitmischen.

Riot hat es vorgemacht, eSport ist Massentauglich. Activision/Blizzard hat nun keine Lust mehr in diesem Bereich hinterher zu hinken.

Deswegen hat sich das Unternehmen eben mal Steve Bornstein (ehemaliger Geschäftsführer von ESPN und NFL Network) und Mike Sepso (Präsident der Major League Gaming) geschnappt und möchte zukünftig alle möglichen eSport Aspekte des Unternehmens ausbauen.
Damit soll eSport als gesamtes voran gebracht werden.

 

An sich könnte dieses Projekt eSport einen großen Schritt voran bringen. vorrausgesetzt (!) Activision/Blizzard denkt dabei genauso Spieler-orientiert wie Riot es tat. Möchten sie stattdessen einfach nur einen potenziellen Markt abschöpfen, kann ich mir nicht vorstellen, dass dieses Projekt ein Meilenstein in der eSport Szene setzt…

Es bleibt abzuwarten, wie die ersten Schritte dieses Vorhabens aussehen werden.

Quelle: http://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/Allgemein/10398/2153658/Activision_Blizzard-eSports-Bereich_rund_um_Wettbewerbsspiele_soll_deutlich_ausgebaut_werden.html

Eine Antwort auf „Activision/Blizzard investiert in eSport“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.