Activision/Blizzard kauft Candy Crush Saga

Und wieder eine Neuigkeit von Activision/Blizzard.

Anscheinend ist gibt der Entertainment Gigant momentan sehr gerne Geld aus.

Jetzt haben sie das Entwicklerstudio „KING Digital Entertainment“ für rund 6 Milliarden US-Dollar aufgekauft…

(6 MILLIARDEN !!!)

KING sind die Entwickler von Candy Crush Saga und gleichzeitig die Umsatzstärksten Mobile Spieleentwickler der Welt.


Quelle: streetinsider.com
Quelle: streetinsider.com

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Kauf lediglich dazu gedacht war, zukünftig Candy Crush in WoW spielen zu können. Viel eher ist die Reichweite von KING interessant. Eine eigene Werbefläche (genau auf die Zielgruppe ausgerichtet !) von 1/2 Milliarden Spielern für die hauseigenen Produkte wünscht sich doch jedes Unternehmen.

Besonders wenn man bedenkt, dass das Zugpferd World of Warcraft von Activision/Blizzard, nicht mehr so unangefochten den MMORPG-Markt regiert wie einst, ist dieser Business-Move eine gute Investition in die Zukunft.

Der Werdegang vieler junger Spieler beginnt heutzutage bei Mobile Games, geht weiter zu Mainstream/Casual Games mit simpler Spielmechanik und ausgefuchsten Belohnungssystemen und endet bestenfalls bei Dark Souls besessenen Masochisten.

Activision/Blizzard wird das auch festgestellt haben und hat mit diesem Kauf eine lohnende Pipeline in ihren Abonnenten Pool gelegt, well done!

Quelle: http://www.businesswire.com/news/home/20151102007003/en/Activision-Blizzard-Acquire-King-Digital-Entertainment-5.9